Sicher mit elopay


Die elopay GmbH ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Berlin und bietet eine Plattform in einem regulierten Umfeld für Zahlungen zwischen Freunden und Bekannten, die sich kennen und vertrauen. elopay handelt entsprechend den strengen Datenschutzbestimmungen (deutsches Bundesdatenschutzgesetz) und ist den jeweiligen EU-Regeln verpflichtet.

Für uns hat die Sicherheit von Daten auf persönlicher sowie auch auf technischer Ebene, allerhöchste Priorität.



Sicherer Zugriff


elopay stellt jedem Nutzer verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um die volle Kontrolle über die eigenen Daten zu haben.

Der Zugriff auf die jeweiligen Benutzerkonten ist durch die jeweilige Emailadresse und das jeweilige persönliche Passwort geschützt. Zusätzlich ist die elopay APP und jede Zahlung dadurch geschützt, dass diese mit einer PIN autorisiert werden müssen.

Unter Sicherheits-Einstellungen hat der Nutzer einen Überblick über seine jeweils angemeldeten Geräte und kann den Zugriff auf dessen Nutzerkonto über die Ferne steuern.

Bei Verdacht eines unautorisierten Zugriffs oder einer Vermutung, dass ein Dritter die Anmeldedaten in Erfahrung gebracht hat, sollte der betroffene Nutzer sein Passwort und seine Sicherheits-PIN ändern sowie im Bereich Sicherheits-Einstellungen über die Ferne alle seine angemeldeten Endgeräten abmelden.



Sichere Datenübertragung und –speicherung


Alle elopay-Zahlungen und -Informationen werden zum Schutz vor unautorisiertem Zugriff verschlüsselt übertragen. Hierdurch stellen wir entsprechend dem Stand der Technik sicher, dass die Übertragung der Daten in beiden Richtungen nicht von Dritten einsehbar ist.

Die Aktivität einer sicheren und verschlüsselten Übertragung kann man auf der Webseite in der Url beginnend mit den Zeichen „https“ und am grünen Balken im oberen linken Bereich des Browserfensters erkennen.

Sensible Zahlungsinformationen werden zu keinem Zeitpunkt auf Endgeräten von Nutzern gespeichert und werden ohne Zwischenspeicherung an unseren zertifizierten Zahlungsdienstleister, welcher strengen gesetzlichen Auflagen und Kontrollen unterliegt, verschlüsselt übertragen und nach gesetzlichen Standards verarbeitet.

Unsere Zahlungsmethoden sind durch alle modernen Sicherheitsstandards entsprechend dem Stand der Technik abgesichert und unterliegen separaten Sicherheitsüberprüfungen von unabhängigen Dritten.



Sicheres Guthaben


Das elopay-Konto wird auf Prepaid-basis geführt. Somit kann nur so viel Geld verwendet und ausgegeben werden, wie sich auch tatsächlich auf dem jeweiligen elopay-Konto befindet.

Das Guthaben der Nutzer wird sicher auf einem zweckgebundenen Konto hinterlegt und in den Büchern der Bank komplett getrennt geführt, so dass das Guthaben der Nutzern zu keinem Zeitpunkt gefährdet und als Zahlungsmittel für elopay zugänglich ist.

Um einen aktuellen Überblick über die Kontenbewegungen zu erhalten, erhält der Nutzer bei allen elopay-Zahlungen einen digitalen Beleg per Email zugesandt. Hierdurch hat der Nutzer über alle Bewegungen auf seinem elopay-Konto Kenntnis und kann verdächtige Aktivitäten unverzüglich elopay melden.



Wichtige Sicherheitshinweise


Nutzer werden darauf hingewiesen sich bei der Nutzung von elopay genauso umsichtig zu verhalten, wie man es bei elektronischen Zahlungen in realem Umfeld auch tun würde. Zahlungen und/oder Freundschaftsanfragen von unbekannten Nutzern sollten abgelehnt und elopay sofort gemeldet werden. Zahlungen an fremde und unbekannte Personen können zum Verlust von Geldern führen.

  • Nutzer dürfen zu keinem Zeitpunkt ihre Anmelde-Daten an Dritte weitergeben.

  • Nutzer sollte sich ein sicheres Passwort aussuchen. Ein sicheres Passwort ist mindestens achtstellig und enthält Kleinbuchstaben, Großbuchstaben, Zahlen sowie Sonderzeichen. Das gewählte Passwort sowie die Sicherheits-PIN sollten von Zeit zu Zeit geändert werden.

  • elopay fragt keinen Nutzer zu irgendeinem Zeitpunkt nach Zugangs-, Konto-, Kreditkarten- oder Sicherheitsdaten per Email oder telefonisch. Diese werden ausschließlich während des Zugangs- oder Registrierungsprozesses oder einer Transaktion nach- bzw. abgefragt und dürfen niemals weitergegeben werden.

  • elopay versendet niemals Emails ohne den vollständigen Namen des Nutzers oder mit Anhängen, die vom Nutzer geöffnet werden müssen. Sogenannte „Phishing“-Emails können so aussehen, als wären sie von elopay versendet worden. Diese beinhalten zumeist Links oder Anhänge, die von dem betroffenen Nutzer geöffnet werden sollen. Beim anklicken der Links oder öffnen dieser Anhänge können Programme auf dem Endgerät installiert werden, die dann Daten abfangen und somit unberechtigt von Dritten verwendet werden können. Die Anhänge solcher „Phishing“-Emails sollten niemals geöffnet werden. Sobald ein Nutzer sich unsicher ist, ob es sich bei einer Email um eine Email von elopay oder es sich um eine „Phishing“-Email handelt, kann der betroffene Nutzer umgehend bei der elopay Hotline anrufen und sich vergewissern.

  • Nutzern wird empfohlen immer die aktuellste Version des verwendeten Betriebssystems und Browsers zu verwenden und möglichst keine „Plug-ins“ von unbekannten Anbietern auf dem Endgerät zu installieren. Zudem sollten auf den genutzte Endgerät keine schädigenden Programme installiert und diese regelmäßig bereinigt werden, indem der betroffene Nutzer das Endgerät beispielsweise mit mindestens einem, idealerweise jedoch mit mehreren, qualitativ hochwertigen Antivirenprodukten durchsucht. Die Wirksamkeit dieser Antiviren Programme kann von elopay nicht garantiert werden und liegt im alleinigen Verantwortungsbereich des betroffenen Nutzers. Die aktuellsten Versionen der Antiviren Programme helfen jedoch in den meisten Fällen, um eine Sicherheit zu gewährleisten.



Veröffentlichungs- und Offenlegungsgrundsätze


Um die höchstmögliche Sicherheit zu erhalten und zu gewährleisten, entwickeln und verbessern wir kontinuierlich unsere Systeme entsprechend dem jeweiligen Stand der Technik.

Wenn einem Nutzer dennoch Sicherheitslücken auffallen sollten, bitten wir, ohne die Sicherheitslücke öffentlich bekannt zu machen, elopay diesbezüglich zu informieren, um nicht die Sicherheit der elopay Nutzer bis zur Behebung der Sicherheitslücke zu gefährden. Diesbezüglich kann uns jeder Nutzer über die Hotline oder per Email an: support [at] elopay [punkt] com umgehend informieren. elopay wird sich dann mit dem Nutzer in Verbindung setzen und die Sicherheitslücke schließen.